RUDOLF STEINER KINDERGARTEN E.V.
   RUDOLF STEINER KINDERGARTEN E.V.

Rhythmus und Wiederholung

Unser ganzes Leben wird vom Rhythmus des Atems und des Herz-Kreislaufsystems getragen und ist eingebettet in den Wechsel der Tage, Wochen, Monate und Jahre. Das dem Rhythmus inne wohnende Prinzip der Wiederkehr von Handlungen schafft für die Kinder eine klare Ordnung und Orientierung im Tages-, Wochen- und Jahresablauf.

 

Zu den Rhythmen von Schlaf- und Wachzeiten, von Aktivität und Ruhe, Nahrungsaufnahme und –pause gehört auch die regelmäßig sich wiederholende Begegnung mit Bezugspersonen in unserer altersgemischten Gruppengemeinschaft.

Das Tagesgeschehen ist gegliedert in einen Wechsel von Phasen geführter und freier Tätigkeit, das heißt von Spannung und Entspannung. Die verschiedenen Gruppen unserer Kindertagesstätte haben unterschiedliche Tages- und Wochenpläne. Innerhalb einer Gruppe bleibt er für die gesamte Betreuungszeit des Kindes konstant.


Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Begrüßung persönlich
Freispiel mit Angebot zum Sticken, Korn mahlen, Basteln, Werken etc.
Aufgaben Semmeln
backen
Malplatten
säubern
Eurythmie Aquarell malen Knetwachs richten
Stuhlkreis Reigen Fingerspiele, Lieder, Reime etc. in monatlichem und jahreszeitlichem Wechsel    
Frühstück Milchreis mit Äpfeln Gemüsesuppe Hirsebrei Brot mit Karotten Müsli
Draußen Spielzeit Garten Spaziergang Garten Spaziergang Garten
Abschluss Kneten Märchen Wachskreide malen Kreisspiel Puppenspiel
Verabschiedung persönlich

Anhand des Tagesablaufs kann das Kind genau erkennen, wie viele Tätigkeiten noch folgen, bis es abgeholt wird. Es weiß aber auch, wenn es Müsli isst und sich später noch ein Puppenspiel anschließt, dass nun das Wochenende bald beginnt. Oder dass es gegebenenfalls am „Suppentag“ noch zum Mittagessen im Kindergarten bleibt. Oder dass es am „Hirsebreitag“ beispielsweise von der Oma abgeholt wird.

 

Die Abläufe sind für das Kind stets vorhersehbar. Es kann sich sicher fühlen und seine Konzentration ganz auf sein Spiel oder seine Aufgaben lenken. Es weiß außerdem, dass sich alle Kinder in diesen Abläufen zusammenfinden.

 

Im Jahreslauf wiederkehrende Lieder, Geschichten, Feste und Bastelmaterialien vermitteln dem Kind Orientierung und Wissen über die verschiedenen Jahreszeiten. Das gemeinsame Liedgut fördert ihr Zugehörigkeitsgefühl zur Gruppe.

 

Geschulte Basiskompetenzen:

Orientierung, Regulierung körperlicher Anspannung, Lebenssicherheit, Selbstvertrauen, Einordnen in die Gruppe, Beziehungsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Verantwortung, Kognitive Fähigkeiten: Wissensaneignung

Aktuelles

Unser Stellenangebot finden Sie hier:

Sonntag, 14.01.2018:

Einschreibeschluss für die Kinder-krippe und den Kindergarten für das Krippen-/Kindergartenjahr 2018/2019

 

 

Samstag, 28.04.2018

14:30 Uhr - 17:00 Uhr:

Frühlingsmarkt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rudolf Steiner Kindergarten
Impressum/Disclaimer
Datenschutz